Pontoniere Aarburg

seit 1880

 
, Wullschleger Bernhard

Am 7. März traf sich die Schifferzunft zur Woog zu Ihrem 27. Jahresbott.

Die Aarburger Schifferzunft zur Woog trifft sich zu ihrem 27. Jahresbott. Nach 25 Jahren Aktivmitglied bei den Aarburger Pontonieren wird Roger Merz in die Reihen der Zünfter aufgenommen...…….

Die Aarburger Schifferzunft zur Woog trifft sich zu ihrem 27. Jahresbott. Nach 25 Jahren Aktivmitglied bei den Aarburger Pontonieren wird Roger Merz in die Reihen der Zünfter aufgenommen. 29 Mitglieder der Aarburger Pontoniere und Schifferzunft zur Woog treffen sich am Nachmittag des 8. März in der Vereinsstube an der Landhausstrasse zu Ihrem alljährlichen Jahresbott. Viele waren schon den ganzen Samstag an der Aare anzutreffen wo man das Gelände für die bevorstehende Rudersaison und das 41. Eidgenössische Pontonier-Wettfahren 2021 welches in Aarburg stattfinden wird vorbereitet wurde. Als Einstimmung zur Tagung werden die Zünfter traditionell mit einem Apéro empfangen. Punkt 16:30 Uhr eröffnet der Zunftmeister Bernhard Wullschleger den Jahresbott und verdankt dabei die Spende, welche den heutigen Apéro mit einem Zustupf ermöglichten. Nebst den üblichen Satzungen darf die Schifferzunft mit Roger Merz ein weiteres Mitglied in den Reihen, alles verdienter Aarburger Pontoniere aufnehmen, und erhält dafür als Zeichen der Verbundenheit aus den Händen des Zunftmeisters die Zunftmedaille. Die Mitgliederzahl der Schifferzunft zur Woog erhöht sich dadurch auf 35 Pontoniere. Der Jahresbericht des Zunftmeisters und die Rechnungsablage des Säckelmeisters werden einstimmig und mit grossem Applaus genehmigt. Nach einer kurzen Pause erläutert der Zunftmeister das bevorstehende Jahresprogramm mit dem am 23./24. Mai stattfindenden Fischessen an der Woog, welches zusammen dem Restaurant La Perla durchgeführt wird. Mit verschiedenen Fahrübungen und einem Zunftausflug, welcher im Herbst die Zünfter zusammen mit Ihren Partnerinnen ins Glarnerland in die Schokoladenmanufaktur von Chocolatier Läderach führt. Auch die übrigen traditionellen Anlässe wie die Zweigniederlegung am Totensonntag, Stadtbesichtigung und 3-Königsapéro werden im kommenden Zunftjahr hochgehalten. Im Weiteren sind alle Zünfter bei der Vorbereitung und Mithilfe für das am 24./25. Juli stattfindende Wasserfest beschäftigt. Nach rund 1 ¾ Stunden kann der Vorsitzende die in diesem Jahr etwas länger dauernde Tagung schliessen. Zum anschliessenden Nachtessen begibt sich die Aarburger Schifferunft ins neben anliegende Restaurant La Perla wo Sie aus der Küche des Gastgebers Dini verwöhnt werden.